Das bieten wir

Mitarbeitervorteile / Vergünstigungen

In Übereinstimmung mit der fortschrittlichen Mitarbeiterkultur der Migros-Gruppe bieten wir unseren Mitarbeitenden viele Vorteile. So verpflichten wir uns dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) der Migros-Gruppe, einem der besten Gesamtarbeitsverträge der Schweiz.

Die Chocolat Frey bezahlt ihren Mitarbeitenden einen fairen und marktgerechten Lohn. Die Basis für die Festsetzung des Lohnes bildet das Personalführungs- und Entlöhnungssystem M-FEE (Mitarbeitende – Führen – Entwickeln – Entlöhnen).

M-FEE bildet auch die Grundlage für die jährliche Potenzialbeurteilung und ermöglicht ein differenziertes Qualifikationsverfahren. Das Gehalt setzt sich aus den drei Komponenten Funktion, Leistung und Erfahrung zusammen. Männer und Frauen sind in allen Gehaltsfragen absolut gleichberechtigt.

Alle Mitarbeitenden, die dem L-GAV unterstellt sind, haben Anrecht auf fünf bis sieben Wochen Ferien pro Kalenderjahr.

  • Bis zum 20. Anstellungsjahr: 5 Wochen
  • Vom 21. bis zum 30. Anstellungsjahr oder ab dem 50. Altersjahr: 6 Wochen
  • Ab dem 31. Anstellungsjahr oder ab dem 60. Altersjahr: 7 Wochen


Jugendliche bis zum vollendeten 20. Lebensjahr und Lernende geniessen 6 Wochen Ferien pro Kalenderjahr.

 

Als Mitarbeitende der Migros-Gruppe kommen die Mitarbeitenden der Chocolat Frey in den Genuss überdurchschnittlicher Sozialleistungen.

Die Leistungen der Migros Pensionskasse liegen deutlich über dem gesetzlichen Minimum. Alle Mitarbeitenden werden bereits mit 64 Jahren pensioniert, auf Wunsch ist auch eine vorzeitige Pensionierung mit 58 Jahren möglich. Nach der ordentlichen Pensionierung erhalten die Mitarbeitenden bis zum Eintreten der AHV-Rente eine AHV-Ersatzrente.

Dank der Krankentaggeldversicherung haben Mitarbeitende bei Krankheit Anspruch auf den vollen Nettolohn bis zu 730 Tagen. Bei Unfällen besteht eine Lohnfortzahlung zu 100% während drei Monaten, danach zu 80%.

Chocolat Frey fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv und bietet viele flexible Arbeitszeitmodelle.

  • 41-Stunden-Woche mit flexiblem Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten für Teilzeit-Arbeit, unbezahlter Urlaub und Auszeit / Sabbatical
  • 18 Wochen bezahlter Mutterschaftsurlaub
  • 3 Wochen bezahlter Vaterschaftsurlaub
  • 2 Wochen zusätzlicher unbezahlter Vaterschaftsurlaub (auf Wunsch)
  • 3 Wochen bezahlter Adoptionsurlaub und 
  • 2 Wochen zusätzlicher unbezahlter Adoptionsurlaub (auf Wunsch)
  • Alle Mitarbeitenden, die Anspruch auf Kinderzulagen haben, erhalten bei der Geburt eines Kindes eine einmalige Geburtenzulage (ebenfalls bei Adoptionen)
  • Das bedingte Recht auf Wiedereinstellung für ausgetretene Mitarbeitende, die innerhalb von 12 Monaten nach Beendigung des Mutterschaftsurlaubs wieder eine offene Stelle bei der Migros antreten wollen

 

  • Kostengünstige Menüs im Personalrestaurant
  • Vorzugszinsen auf Personal- und Anlagekonten bei der Migros-Bank
  • Zusätzliche Cumulus-Punkte für Einkäufe in der Migros
  • Vergünstigter Treibstoff bei Migrol-Tankstellen
  • Prämienrabatte bei ausgewählten Versicherungen
  • Attraktive Kollektiv-Krankenversicherungen
  • Mobiltelefonie: vergünstigte Abos Migros/Swisscom
  • Mobility Carsharing: Spezialkonditionen
  • Ermässigungen auf Abonnemente der Migros-Fitnessparks
  • Beteiligung an Weiterbildungskursen in der Migros Klubschule
  • Umfangreiche Einkaufs- Restaurant- und Reiserabatte
  • Gratis-Parkplätze
  • Vergünstigte Bade-Abonnemente für Schinznach Bad
  •  Diverse Freizeitaktivitäten


... und viele weitere Angebote der Migros-Gruppe wie z.B. vergünstigte Openair-Tickets, Rabatte auf Sprachaufenthalte, vergünstigte Pauschalreisen, usw.

 

Als führender Schweizer Schokoladenhersteller ist uns die Gesundheit der Mitarbeitenden ein zentrales Anliegen. Deshalb betreibt die Chocolat Frey ein proaktives und nachhaltiges Gesundheitsmanagement.

Gesundheitspolitik der Migros
«Gesunde Mitarbeitende, gesundes Unternehmen» – dieser Ansatz verlangt eine umfassende, systematische Gesundheitspolitik, die über den gesetzlichen Rahmen und die Standards der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes hinausgeht. Dazu gehören Aktivitäten zum Erhalt und zur Förderung der Arbeitsfähigkeit, aber auch Massnahmen zur Vermeidung der Arbeitsunfähigkeit und zum erleichterten Wiedereinstieg.

Bei der Chocolat Frey werden diese Aktivitäten im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) systematisch gesteuert und optimiert. Denn Gesundheit gilt in der Migros-Gruppe als Bestandteil einer verantwortungsvollen Unternehmensführung, die gleichermassen die Arbeitsbedingungen wie das individuelle Gesundheitsverhalten berücksichtigt.


Unser Engagement umfasst u.a. folgende Vorteile:

  • Diverse Massnahmen zur Arbeitssicherheit
  • Absenzen- und Case Management
  • Ergonomie und ergonomische Arbeitsplätze
  • Regelmässige Aktionen zur gesunden Ernährung
  • Regelmässige Gesundheitstipps
  • Jährliche Grippe-Impfung
  • Gesundheitsaktionen wie Bike to work
  • Diverse Sport- und Freizeitangebote

Allen Mitarbeitenden steht zudem die Möglichkeit einer vertraulichen und kostenlosen Konsultation durch unsere Sozialberatung zur Verfügung. Hierbei können persönliche und berufliche Fragen aller Art besprochen werden.

 

  • Nach 5 Dienstjahren: 1.500 CHF oder 5 Urlaubstage
  • Nach 10 Dienstjahren: 2.500 CHF oder 10 Urlaubstage
  • Nach 15 Dienstjahren: 3.500 CHF oder 15 Urlaubstage
  • Nach 20 Dienstjahren: 4.500 CHF oder 20 Urlaubstage
  • Nach 25 Dienstjahren: 5.500 CHF oder 20 Urlaubstag
  • Nach 30 Dienstjahren: 6.500 CHF oder 20 Urlaubstage
  • Nach 35 Dienstjahren: 7.500 CHF oder 20 Urlaubstage
  • Nach 40 Dienstjahren: 8.500 CHF oder 20 Urlaubstage

 

Chocolat Frey bildet die Mitarbeitenden aktiv im Rahmen interner Programme aus und weiter – fachlich wie persönlich. Zudem engagiert sich die Chocolat Frey als Arbeitgeberin mit einem grosszügigen Beitrag pro Jahr und Mitarbeitendem an den Kosten für Kurse der Migros Klubschule. Hierfür zahlen wir Ihnen jährlich bis zu 1000 CHF für Kurse an den Migros Klubschulen.

Die Chocolat Frey ist eine faire Partnerin und verkehrt auf Augenhöhe mit ihren Mitarbeitenden. Unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, sich aktiv durch die Personalkommission (PEKO) einzubringen. Die PEKO vertritt die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Mitarbeitenden. Ausserdem fördert sie als Bindeglied zwischen Personal und Management den Austausch von Informationen und Ideen. Aus den Reihen der Mitarbeitenden wird zudem eine Vertretung im Verwaltungsrat der Chocolat Frey gestellt.

Unsere Anstellungsbedingungen

Bei Chocolat Frey profitieren die Mitarbeitenden von attraktiven und fortschrittlichen Anstellungsbedingungen und hervorragenden Sozialleistungen.

  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen nach Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) der Migros-Gruppe
    zum L-GAV
  • Faire, geschlechtsneutrale Entlohnung auf Basis von Funktion, Erfahrung und Leistung
  • Individuelle, flexible Arbeitszeitmodelle, zum Beispiel Möglichkeiten für Teilzeitarbeit
  • Zwischen 5 und 7 Wochen Ferien
  • Zugehörigkeit zur Migros-Pensionskasse
  • Bis zu 730 Tage voller Nettolohn bei Krankheit
  • Mindestens 3 Monate volle Lohnfortzahlung bei Unfall, zusätzlich zum versicherten Unfalltagegeld
  • Zwischen 5 und 20 zusätzliche Ferientage alle 5 Dienstjahre
  • Fortschrittliche Sozialleistungen
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie 
  • Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Zusatzleistungen und Mitarbeitervergünstigungen
  • Arbeiten bei uns

    Interessierte und engagierte Mitarbeitende finden bei Chocolat Frey ein reiches Tätigkeitsfeld in den verschiedensten Berufsgruppen und zahlreiche Chancen weiterzukommen. Wir kommen aus über 43 Nationen und üben über 100 verschiedene Berufsarten aus.

    weiterlesen
  • Karriere- möglichkeiten

    Unser innovatives Unternehmen bietet jedes Jahr zahlreichen jungen Nachwuchskräften einen Ausbildungsplatz und bildet in vielen Fällen für den eigenen Bedarf aus. Es ist eine bereichernde Arbeit, junge, talentierte Menschen auszubilden, zu fördern und ihre verborgenen Potenziale zu entdecken.

    weiterlesen